Costa Ricas Nationalpark Tortuguero

Letztes Jahr bin ich mit meinem Freund zu einer von den Costa Rica Reisen aufgebrochen. Wir hatten schon viel von Costa Rica gehört und wollten uns unbedingt einmal davon überzeugen, wie Costa Rica wirklich ist. Besonders schön fand ich unseren Ausflug zum Nationalpark Tortuguero, denn dort gibt es sehr viele Schildkröten anzuschauen. Besonders im Juli und September kommen die Schildkröten zur Eiablage an den Strand und man kann mit einem erfahrenen Guide eine Tour machen, um die Schildkröten zu beobachten. Leider hat der Nationalpark Tortuguero in letzter Zeit ein wenig an seiner Schönheit verloren, da viele Speed- Boote vor Ort zu finden sind. Die Touristen machen sich keine Gedanken um die schöne Natur, sondern einfach nur um ihren Spaß- Faktor. Wir sind hier in einer Lodges untergekommen, die sehr schön war und von dort aus wurden auch Bootstouren angeboten, die die Natur nicht schädigen. Schön sind auch die Cabinas in den umliegenden Dörfern und günstiger sind sie auch. Wenn man also einen günstigen Urlaub haben möchte, sollte man lieber in die Cabinas als in die Lodges ziehen. Vor Ort gibt es viele Guides, die mit auch Touren anbieten, aber ihr solltet dann doch lieber auf die deutsche Biologin Barbara Hartung zurückgreifen, die deutschsprachige Exkursionen macht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*