Entspannen und Sport treiben im Engadin

Engadin Hotels gibt es eigentlich fast nur gute, denn das Engadin gehört zu den gepflegtesten Regionen in der Schweiz, die sowieso schon für eine grosse Gastfreundlichkeit steht. Sympathisch wirkt auf Besucher ganz sicher auch die Sprache der Einheimischen – das Rätoromanisch, dass in den Ohren der meisten Menschen melodisch klingt. Ein bisschen wie ein Singsang wirkt diese Sprache, und es ist sogar möglich, den Dialekt des Oberengadins mit einem Live Stream in der ganzen Welt zu empfangen. Ähnlichkeiten zum Lateinischen oder Spanischen sind vorhanden, und doch ist Rätoromanisch eigentlich nicht eine einzige Sprache, denn sie wird je nach Gebiet ganz verschieden gesprochen, sodass sich die einzelnen Sprecher gegenseitig nicht verstehen können.

Natürlich hat das Engadin aber nicht nur eine sehr schöne Sprache zu bieten, sondern auch noch viel mehr. Die Landschaften des Engadins sind definitiv einen Besuch wert, und wer gerne wandert, der kann diesem Hobby im Engadin nach Herzenslust nachgehen. Es sollte auf jeden Fall eine Kamera mitgenommen werden, damit auch viele schöne Bilder gemacht werden können, die sich dann allen Daheimgebliebenen stolz präsentieren lassen. Im Internet kann dann daheim aus solchen Bildern beispielsweise ein schönes Poster gemacht werden, sodass die Landschaft des Engadins auch nach den Ferien noch die eigene Wohnung zieren kann. Es ist eine gute Idee, diese preiswerte Möglichkeit zu nutzen, um sich so stets in Ferienstimmung zu bringen.