Madagaskar – Insel der Träume

Madagaskar zählt zu einer der grössten Inseln dieser Welt. Und das ist sie auch. Eine der grössten und eine der schönsten. In beiden Kategorien kann man Madagaskar ganz weit oben sehen, denn die Insel ist einfach anders, als alle anderen Inseln dieser Welt. Denn hier leben Tier- und Pflanzenarten, die an anderen Plätzen dieser Welt schon längst ausgestorben sind. Dass dies ein richtiger Traum ist, ist ja dann sicher schnell klar. Auf dieser Insel die fast eine Fläche von 600.000 km² hat, leben aber auch viele Menschen. Etwa 22 Mio. Menschen nennen Madagaskar ihr Zuhause. Aber dies ist momentan nicht gerade das, was die Insel sich wünschen würde, denn das wiederum ist der Albtraum der Trauminsel.

Immer mehr Viehhirten kommen auf die Idee, dass sie doch mehr Weideland brauchen würden. Und dann fangen sie an, die Bäume und Wälder der Insel zu roden, um mehr Land für ihr Vieh zu erwirtschaften. Dies nimmt zahlreichen Lebewesen jeden Tag den Platz um zu leben. Klar ist, dass Tierarten die sowieso vor dem Aussterben bedroht sind damit nur noch schneller an ihr Ende kommen. Eine wirkliche Tragödie. Vor Ort versuchen viele Organisationen hier genau das zu leisten, was die Regierung nicht schafft. Nämlich das Schützen der Pflanzen und Tiere vor dieser brutalen Aktion der Hirten. Die Frage also ist, wie lange Madagaskar noch so schön sein wird wie es ist.